Zadar

Hl.Donatus

Hafenstadt im Herzen der Adria

Die Hafenstadt Zadar mit ihrer 3000 jährigen Geschichte befindet sich im Herzen der Adria und ist somit urbaner Mittelpunkt von Norddalmatien. Mit nahezu 75 000 Einwohnern ist sie die zweitgrößte Stadt in Dalmatien und verfügt über einen kleinen aber modernen Flughafen, der Zadar mit den größeren Städten Kroatiens und einigen Hauptstädten Europas verbindet. Der Fährhafen und Hafen für Kreuzfahrtschiffe befinden sich im Zentrum (Altstadt), weshalb die Anreise nach Zadar mit Fähre oder Schiff ein einmaliges Erlebnis mit Blick auf die ganze Stadt bietet.

Besondere Anziehungspunkte sind die zahlreichen historischen Denkmäler und Sehenswürdigkeiten, u.a. die monumentale Kirche des Hl. Donatus (9. Jh.) - das Symbol der Stadt Zadar, die Kathedrale der Hl. Anastasia (12. Jh.), Kirche und Kloster der Hl. Maria (11. Jh.) und die dreischiffige Basilika St. Grisogonus - benannt nach Krševan, dem Märtyrer und Schutzpatron der Stadt Zadar. Weitere bemerkenswerte Bauwerke sind das römische Forum, der Palast des Providuren und der Kapitänsturm. Eine einmalige Attraktion ist die Meeresorgel von Architekt Nikola Bašić, deren Klänge die Wellen des Meeres erzeugen. Gleich daneben ist der „Gruß an die Sonne“, ein Kunstwerk aus 300 Glasplatten des selben Architekten.

Durch das monumentale Landtor (Porta di Terraferma) gelangt man in die autofreien Altstadt die von einer antiken venezianischen Mauer umschlossen ist. Der historischen Stadtkern der auf einer Halbinsel liegt, lädt mit seinem malerisch-bunten Obst- und Gemüsemarkt, dem Fischmarkt sowie seinen vielfältigen kleinen Geschäften und Boutiquen zum Shoppen ein. Das schlendern durch die engen, marmorgepflasterten Gassen mit ihren vielen Cafés, Restaurants und Straßenkünstlern lassen so einen Bummeltag zum besonderen Erlebnis werden. Zu den angesagtesten Chillout-Zonen gehören die Lounge & Bar „Ledana“ inmitten des schönen Parks Königin Jelena Marije beim Fünf-Brunnen-Platz und die Lounge-Bar „The Garden“ auf der alten Stadtmauer mit traumhaften Blick auf den historischen Hafen und die Stadt.

Die ausgesprochen geglie­derte Küste, die Inseln und unberührte Natur locken sehr viele Nautiker, die die zahlreichen Marinas in und um Zadar als Ausgangspunkt für ihre Törns nutzen. Das Archipel mit 24 größeren und sogar 300 kleinen Inseln und Felsen, 3 Naturparks – Telašćica, Velebit und Vraner See sowie 5 Nationalparks – Paklenica, Plitvicer Seen, Kornaten, Krka und Nord Velebit setzen Zadar und seine Umgebung an die Spitze des touristischen Angebots Kroatiens.