Posedarje

Posedarje

Am Fuße des Velebit Gebirges

Das malerische Fischerdorf Posedarje liegt rund 25 km nordöstlich der Stadt Zadar am Fuße des Velebit Gebirges am westlichen Ende des Novigrader Meer. Die Bucht ist nur durch die schmale Meerenge Novsko ždrilo und dem Velebit-Kanal mit der Adria verbunden. Der mächtige Velebit im Hintergrund bietet ein beeindruckendes Panorama. Der 1400 Einwohner Ort wurde bereits im Jahre 1219 urkundlich erwähnt und kann mit einer im romanischen Stil erbauten Kirche aufwarten. Ein weiteres Gotteshaus ist die um 1700 im damals vorherrschenden Barockstil „modernisierte" Pfarrkirche. Auf einer der drei vorgelagerten Inselchen steht noch eine kleine gotische Kapelle aus dem 15. Jahrhundert.

Jedoch wie fast überall an der kroatischen Küste ist es das Wasser, das die Besucher am meisten anzieht. Posedarje verfügt über eine Slipanlage bei der man sein Boot kostenlos zu Wasser lassen kann. Feriengäste schätzen besonders das durch die geschützte Lage meist ruhige und angenehm warme Wasser. Für den Badespaß kann man zwischen einem Kies- oder einem Sandstrand wählen, die beide von schattigen Kiefernwäldern umgeben sind. Die flach abfallenden Ufer sind sehr gut für Familien mit kleinen Kindern geeignet - es gibt weder Quallen noch Seeigel!

Die täglichen Einkäufe können in einem der gut sortierten, sauberen Supermärkte erledigt werden. Es gibt mehrere kleine Metzgereien, Backstuben, Verkaufsstände und einen Gemüsemarkt, auf dem die sehr freundlichen Marktfrauen täglich selbst geerntetes Obst und Gemüse sowie köstliches, selbst gepresstes Olivenöl anbieten. Ob Erdbeeren, Kirschen, Pfirsiche, Melonen, Feigen, Salat, Zwiebeln, Kartoffeln… alles kommt frisch aus dem eigenen Garten. Auf dem kleinen Fischmarkt verkaufen die heimischen Fischer vormittags ihre fangfrischen Fische und delikaten Miesmuscheln. Besonders zu empfehlen ist der im Ort mit heimischen Sträuchern und Hölzern geräucherte und luftgetrocknete Schinken, bekannt unter dem Namen Pršut der zu den Leckerbissen der Region zählt. In einem der gemütlichen kleinen Lokale kann man nach einem wunderschönen Badetag bei einem guten Glas Wein und köstlichen, landestypischen Spezialitäten den Sonnenuntergang genießen.